25 Nov

8. Melveroder Wettbewerb im Weihnachtsbaumweitwurf

Bereits zum 8. Mal richten wir am 11. Januar 2020 den Melveroder Wettbewerb im Weihnachtsbaumweitwurf aus. Entstanden aus einer Idee mit den Bürgern von Melverode und örtlichen Vereinen und Institutionen „unkonventionell“ ins Gespräch zu kommen, erfreut sich diese Veranstaltung wachsender Beliebtheit, was die Teilnehmerzahlen in den letzten Jahren zeigen.

Viele Gruppen aus Nachbarn, Freunden, Vereinen, Feuerwehren und anderen BOS, nehmen regelmäßig an dem nicht ganz so ernst gemeinten Wettbewerb teil.

Bei der 7. Ausgabe im Jahr 2019 fanden sich insgesamt 33 Gruppen (davon 13 Kinder- & Jugendgruppen) an der Wettkampfbahn ein. Die Gruppen mit der weitesten Anreise kamen in den letzten Jahren aus Berlin sowie den Landkreisen Oldenburg, Holzminden und Peine.
Ein gutes Zeichen, dass sich der Wettbewerb auch über die „Stadtgrenzen hinaus ´rumgesprochen hat“.

Rundherum versorgen wir unsere Gäste mit warmen Speisen, Kaffee und Kuchen sowie diversen warmen und kalten Getränken, die gegen kleine Spenden erworben werden können. Die Erlöse kommen unserer Kinder- und Jugendfeuerwehr zu Gute.


8. Melveroder Wettbewerb im Weihnachtsbaumweitwurf
Samstag, 11. Januar 2020, ab 12:00 Uhr
Feuerwehrhaus Melverode
Glogaustraße 11 (neben der Bezirkssportanlage)
38124 Braunschweig
– die Anzahl der Gruppen ist auf max. 50 begrenzt
– jede teilnehmende Gruppe benötigt einen Gruppennamen
– Anmeldungen werden bis zum 05.01.2020 per E-Mail entgegen genommen: wbww@feuerwehr-melverode.de

Suche Freunde, Bekannte und Nachbarn oder frag in deinem Verein, ob ihr gemeinsam teilnehmen möchtet!
Natürlich sind auch gern wieder Besucher und Fangemeinschaften herzlich eingeladen.

Um einen besseren Eindruck zu bekommen, hier der Trailer aus dem Jahr 2019…

Trailer zum 7. Melveroder Wettbewerb im Weihnachtsbaumweitwurf | Video: Christoph Ulbrich

Wie funktioniert es?

  1. Gestartet wird in Mannschaften, bestehend aus 5 Teammitgliedern.
  2. Die Startgebühr beträgt 25,00 EUR (wird zum Großeil als Getränkemarken zurückerstattet).
  3. Der Wurf-Baum wird nach der Körpergröße des Werfers ausgewählt (Größe des Werfers = ca. Größe des Baumes).
  4. Jedes Teammitglied wirft den Baum soweit es geht. Es zählt die Gesamtweite der Gruppe sowie die besten 3 Einzelwurfweiten über alle Gruppen.

Regeln

  1. Es gibt keine Vorgabe, wie der Baum geworfen werden sollte.
  2. Beim Wurf darf die Abwurfmarkierung nicht übertreten oder berührt werden. Sollte dies geschehen ist der Wurf ungültig.
  3. Der Baum darf die Außenmarkierungen des Wurffeldes für die Landung nur berühren, jedoch nicht überschreiten, da der Wurf sonst ungültig ist.
  4. Die Wurfweite wird mittig von der Abwurfmarkierung an gemessen und dann bis zur Seite des Baumes, die dem Abwurfpunkt am nächsten ist.
  5. Sollte ein Wurf für ungültig erklärt werden, so darf er nicht wiederholt werden und ist abgegolten.
  6. Wenn der Wurf durch äußere Einflüsse (z.B. brechen eines Astes, etc.) behindert wird, so darf er wiederholt werden.
  7. Als Schiedsrichter wirken die gekennzeichneten Kameraden vor Ort.
  8. Während des Wurfes sind die zur Verfügung gestellten Helm und Handschuhe zu tragen.
  9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es zählen die vor Ort getroffenen Entscheidungen

Die wichtigste Regel: Der Spaß steht im Vordergrund!


Beitrag teilen via...
21 Nov

In der Weihnachtsbäckerei … *

Unsere Mitglieder der Kinderfeuerwehr und auch einige Mitglieder der Einsatzabteilung sowie deren Partner haben sich am letzten Mittwoch zum alljährlichen Kekse backen getroffen. Nachdem der Keksteig ausgerollt, ausgestochen, gebacken und verziert wurde, wurden die ersten Kekse probiert und von der kritischen Jury für sehr lecker beurteilt.

Die Kekse sind u.a. für die nächsten Veranstaltungen der Feuerwehr Melverode gedacht:

29.11.2019 (ab 16:00 Uhr)
Weihnachtsmarkt im EKZ Melverode

06.12.2019 (ab 18:00 Uhr)
Lebendiger Adventskalender im und am Feuerwehrhaus Melverode

12.12.2019 (ab 16:00 Uhr)
Weihnachtsmarkt im EKZ Heidberg

* „In der Weihnachtsbäckerei…“ ist übrigens eins der Lieblingslieder unserer Kinderfeuerwehr. Am 06.12.2019 (Lebendiger Adventskalender) werden wir es wieder gemeinsam am Lagerfeuer singen.


Beitrag teilen via...
25 Okt

Nachwuchs bei der Feuerwehr Melverode

501cm lang, 245cm hoch, 1865kg schwer, 9 Sitzplätze – die Feuerwehr Melverode wurde mit einem zusätzlichem Fahrzeug ausgestattet. 

 

In der Feuerwehr Braunschweig wurden in diesem Jahr einige neue Manschaftstransportfahrzeuge (kurz: MTF) als Ersatz für ältere Fahrzeuge angeschafft und an die Ortsfeuerwehren verteilt.

Die älteren Fahrzeuge wurden in dem Zuge an andere Ortsfeuerwehren in Braunschweig verteilt.

Vor allem unsere Nachwuchsabteilungen werden sehr von dem Fahrzeug profitieren. Die über 50 Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr können das Fahrzeug ab sofort für diverse Aktivitäten nutzen. Natürlich wird das Fahrzeug auch für die Einsatzabteilung bei Einsätzen und Übungen benötigt und genutzt.

Auch wenn es ein älteres und einfaches Fahrzeug ist, wird es einen großen Nutzen für die Mitglieder der Feuerwehr Melverode haben.

Unsere Mitglieder der Kinderfeuerwehr waren so glücklich über den Zuwachs, dass sie sich mit einem selbst gemalten Plakat bei der Führung der Feuerwehr Braunschweig bedankt haben.

Bei dem ersten Dienst der Kinderfeuerwehr nach den Herbstferien durften die Kinder schon mal mit ihren Kindersitzen zur Probe im Fahrzeug sitzen.

Fotos: Tarik Baddouh


Beitrag teilen via...
18 Okt

Gemeinsam sind wir stark – Groß übt mit Klein

Ein besonderer Dienst stand heute für die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr Melverode auf dem Programm – es wurde gemeinsam im Team geübt. Nach einer kurzen Einweisung in den heutigen Dienst und einer kleinen Vorstellungsrunde zwischen den aktiven Mitgliedern der Einsatzabteilung und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr erfolgte die gemischte Fahrzeugeinteilung. Je ein aktives Mitglied war mit einem Jugendfeuerwehrmitglied in einem Trupp zusammen eingeteilt. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde zu diesem Dienst ein weiteres Löschfahrzeug der Ausbildungsabteilung organisiert.

Im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Braunschweig wurde ein kleines Übungszenario vorbereitet, welches von den 2 Gruppen gemeinsam bewältigt werden musste. Hierbei wurde den Jugendfeuerwehrmitgliedern in Ihrer jeweiligen Funktion ruhig und ausführlich erklärt, was die Aufgaben sind, welche Geräte benutzt werden, worauf geachtet werden muss und welche Tätigkeiten ausgeführt werden müssen. So hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder die Möglichkeit einen Feuerwehreinsatz live zu erleben und ausführlich die Vorgehensweise erklärt zu bekommen. Mit strahlenden Gesichtern fuhren die Jugendlichen nach der gemeinsamen Übung in das Feuerwehrhaus zurück.

Dieser Dienst dient dazu, die Jugendlichen und aktiven Feuerwehrmitglieder zusammenzuführen, mögliche Ängste auf beiden Seiten abzubauen und den Jugendlichen einmal einen Überblick über den Übungsdienst und die späteren Aufgaben zu geben. Für beide Seiten eine sehr schöne Erfahrung, die jährlich wiederholt wird.

Weitere Fotos folgen in Kürze.

Foto: Jennifer Ulbrich


Beitrag teilen via...
27 Sep

18 bestandene Prüfungen in der Jugendfeuerwehr

Am Donnerstag konnte unser stellvertretender Stadtjugendfeuerwehrwart im Bereich Süd, Christian Arnold, 13 mal die Jugendflamme der Stufe 1 an unsere Jugendlichen verleihen.

In den letzten zwei Wochen bewiesen sie bei der Abnahme ihre feuerwehrtechnischen Fähigkeiten, ihr Fachwissen sowie ihre Sportlichkeit. Ein Modul der Abnahme ist das setzten eines Standrohr zur Wasserförderung, welches eine Grundtätigkeit im späteren Dienst darstellt. Auch wurden die Themen Erste Hilfe, Schlauchkunde und Feuerwehrknoten theoretisch und praktisch geprüft.

Die Jugendflamme 1 ist die erste Prüfung der Jugendfeuerwehrzeit, welche bei den Jugendlichen die Grundlagen prüft. Darauf folgen die Jugendflammen 2 und 3 mit den Themen Fahrzeug- und Gerätekunde, Löschangriff, Absichern der Einsatzstelle sowie der Schaumeinsatz.

Die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr stellt die Leistungsspange dar, wobei die Jugendlichen in einer Gruppe Kraft, Sportlichkeit, Schnelligkeit, technisches Wissen und den Löschangriff beherrschen müssen. Nach zweimonatiger Vorbereitung legten am 09. September neun Jugendliche aus Melverode und Leiferde gemeinsam erfolgreich die Prüfung zur Leistungsspange in Peine ab. Hierbei ging es auch besonders um das Arbeiten im Team und die Vorbereitung auf ein gemeinsames Ziel.

Verleihung der Jugendflamme 1

Verleihung der Leistungsspange


Beitrag teilen via...