18 Okt

Ausbildung technische Hilfeleistung PKW

Gruppenfoto am Übungsobjekt

Die Mitglieder der Einsatzabteilung nutzten den letzten Dienst für eine ausgiebige Ausbildung zum Thema technische Hilfeleistung PKW. Aufgrund der aktuell geltenden Hygienebestimmungen wurde der Ausbildungsdienst an 2 Fahrzeugen durchgeführt.

Den Mitgliedern wurde während der Ausbildung das Vorgehen bei einem PKW-Unfall vermittelt, die Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung vorgestellt und die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften vermittelt. Während des gesamten Übungsverlaufes war jedes Mitglied in der Lage einmal mit allen notwendigen Gerätschaften praktisch zu arbeiten und deren Handhabung zu trainieren. Auch die schonende Rettung eines Dummys mit einem sogenannten Spineboard wurde unter Aufsicht und Anleitung einer Rettungssanitäterin geübt.

Am Ende gab es rundum zufriedene und erschöpfte Gesichter bei Teilnehmern und Ausbildern und das Fazit, das alle Übungseinheiten gut funktioniert haben und die Ortsfeuerwehr Melverode für dieses Einsatzszenario gerüstet ist.

Text: Jörn Gerlach

Fotos: Jörn Gerlach | Yannik Haack


Beitrag teilen via...
08 Okt

Toter Winkel – nicht mit uns

Die Feuerdrachen im toten Winkel

Die „Feuerdrachen“ der Kinderfeuerwehr erfuhren bei ihrem letzten Dienst vor den Herbstferien was der „tote Winkel“ bedeutet. Mithilfe eines Feuerwehrfahrzeuges und der Polizei wurde den Kindern ruhig und sachlich erklärt, was der „tote Winkel“ ist und verdeutlicht welche Gefahren im Straßenverkehr lauern.

Aufgrund der aktuellen Hygienebestimmungen wurden die Feuerdrachen in 2 Gruppen aufgeteilt und der Dienst zweimal hintereinander durchgeführt. Während des Dienstes gab es viele „Aha“-Effekte bei den Kindern als auch bei den Betreuern, die auch über die Sicht des LKW-Fahrers erstaunt waren.

Dieser Dienst hat wieder dazu beigetragen, das unsere Feuerdrachen auf Sicherheit auf ihrem Weg zum Feuerwehrhaus und zurück sowie in ihrem täglichen Alltag achten. Vielen Dank noch einmal an Frau Mispelhorn und Herrn Opiela von der Polizei.

Text: Corina Gerlach | Fotos: Jennifer Ulbrich


Beitrag teilen via...
18 Okt

Gemeinsam sind wir stark – Groß übt mit Klein

Ein besonderer Dienst stand heute für die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr Melverode auf dem Programm – es wurde gemeinsam im Team geübt. Nach einer kurzen Einweisung in den heutigen Dienst und einer kleinen Vorstellungsrunde zwischen den aktiven Mitgliedern der Einsatzabteilung und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr erfolgte die gemischte Fahrzeugeinteilung. Je ein aktives Mitglied war mit einem Jugendfeuerwehrmitglied in einem Trupp zusammen eingeteilt. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde zu diesem Dienst ein weiteres Löschfahrzeug der Ausbildungsabteilung organisiert.

Im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Braunschweig wurde ein kleines Übungszenario vorbereitet, welches von den 2 Gruppen gemeinsam bewältigt werden musste. Hierbei wurde den Jugendfeuerwehrmitgliedern in Ihrer jeweiligen Funktion ruhig und ausführlich erklärt, was die Aufgaben sind, welche Geräte benutzt werden, worauf geachtet werden muss und welche Tätigkeiten ausgeführt werden müssen. So hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder die Möglichkeit einen Feuerwehreinsatz live zu erleben und ausführlich die Vorgehensweise erklärt zu bekommen. Mit strahlenden Gesichtern fuhren die Jugendlichen nach der gemeinsamen Übung in das Feuerwehrhaus zurück.

Dieser Dienst dient dazu, die Jugendlichen und aktiven Feuerwehrmitglieder zusammenzuführen, mögliche Ängste auf beiden Seiten abzubauen und den Jugendlichen einmal einen Überblick über den Übungsdienst und die späteren Aufgaben zu geben. Für beide Seiten eine sehr schöne Erfahrung, die jährlich wiederholt wird.

Weitere Fotos folgen in Kürze.

Foto: Jennifer Ulbrich


Beitrag teilen via...
21 Sep

Fortbildung für Führungskräfte des Löschzug 84

Bei der diesjährigen Führungskräftefortbildung des Löschzug 84 für die Ortsbrandmeister und Gruppenführer sowie die Zugführung ging es um das Thema Gefahrguteinsatz und Erstmaßnahmen.

Im ersten Teil der Ausbildung wurden die verschiedenen Einsatzmittel für den Gefahrguteinsatz auf den Fahrzeugen der beteiligten Ortsfeuerwehren Rautheim, Mascherode und Melverode vorgestellt. So entstand ein guter Überblick über die ersten Einsatzmöglichkeiten des Löschzugs bevor Spezialkräfte an der Einsatzstelle eintreffen.

in einem weiteren Teil wurde durch den Zugführer des ABC-Zug Braunschweig, Stefan Paul, nochmal die verschiedenen Transportarten von Gefahrgut sowie deren Kennzeichnung angesprochen. Auch Einsatztaktik und Gefahren im Einsatz wurden in dieser Unterrichtseinheit vertieft bevor es noch einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten des ABC-Zug und den mitgeführten Messgeräten gab.

Zum Abschluss lobten alle Teilnehmer die lehrreiche und informative Fortbildung zum Thema Gefahrguteinsatz. Ein besonderer Dank in diesem Zusammenhang geht an Stefan Paul für die Durchführung sowie Corina Gerlach für die kleine Verpflegung während der Fortbildung.

Fotos: Jörn Gerlach


Beitrag teilen via...
13 Sep

Feuerdrachen aus Melverode besuchten die Flughafenfeuerwehr

Bei ihrem letzten Dienst besuchte die Kinderfeuerwehr Melverode die Flughafenfeuerwehr am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Große Augen machten die 19 Kinder im Alter von 6-10 Jahren, als sie bereits am Eingang des Flughafens ein Flugfeldlöschfahrzeug erblickten. Nach einem Rundgang und Besichtigung der Feuerwache wurde durch die Flughafenfeuerwehr noch ein weiteres Fahrzeug vorgeführt. Begeistert und überwältigt staunten die Kinder, als das Fahrzeug aus der Fahrzeughalle gefahren wurde, da alleine die Reifen größer waren als die Kinder. Nach Vorführung der Löschmöglichkeiten bedankten sich die Feuerdrachen bei den Mitarbeitern der Flughafenfeuerwehr bevor es wieder zurück nach Melverode ging.

Fotos und Video: Jörn Gerlach


Beitrag teilen via...