18 Okt

Gemeinsam sind wir stark – Groß übt mit Klein

Ein besonderer Dienst stand heute für die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr Melverode auf dem Programm – es wurde gemeinsam im Team geübt. Nach einer kurzen Einweisung in den heutigen Dienst und einer kleinen Vorstellungsrunde zwischen den aktiven Mitgliedern der Einsatzabteilung und den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr erfolgte die gemischte Fahrzeugeinteilung. Je ein aktives Mitglied war mit einem Jugendfeuerwehrmitglied in einem Trupp zusammen eingeteilt. Aufgrund der vielen Teilnehmer wurde zu diesem Dienst ein weiteres Löschfahrzeug der Ausbildungsabteilung organisiert.

Im Ausbildungszentrum der Feuerwehr Braunschweig wurde ein kleines Übungszenario vorbereitet, welches von den 2 Gruppen gemeinsam bewältigt werden musste. Hierbei wurde den Jugendfeuerwehrmitgliedern in Ihrer jeweiligen Funktion ruhig und ausführlich erklärt, was die Aufgaben sind, welche Geräte benutzt werden, worauf geachtet werden muss und welche Tätigkeiten ausgeführt werden müssen. So hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder die Möglichkeit einen Feuerwehreinsatz live zu erleben und ausführlich die Vorgehensweise erklärt zu bekommen. Mit strahlenden Gesichtern fuhren die Jugendlichen nach der gemeinsamen Übung in das Feuerwehrhaus zurück.

Dieser Dienst dient dazu, die Jugendlichen und aktiven Feuerwehrmitglieder zusammenzuführen, mögliche Ängste auf beiden Seiten abzubauen und den Jugendlichen einmal einen Überblick über den Übungsdienst und die späteren Aufgaben zu geben. Für beide Seiten eine sehr schöne Erfahrung, die jährlich wiederholt wird.

Weitere Fotos folgen in Kürze.

Foto: Jennifer Ulbrich


Beitrag teilen via...
21 Sep

Fortbildung für Führungskräfte des Löschzug 84

Bei der diesjährigen Führungskräftefortbildung des Löschzug 84 für die Ortsbrandmeister und Gruppenführer sowie die Zugführung ging es um das Thema Gefahrguteinsatz und Erstmaßnahmen.

Im ersten Teil der Ausbildung wurden die verschiedenen Einsatzmittel für den Gefahrguteinsatz auf den Fahrzeugen der beteiligten Ortsfeuerwehren Rautheim, Mascherode und Melverode vorgestellt. So entstand ein guter Überblick über die ersten Einsatzmöglichkeiten des Löschzugs bevor Spezialkräfte an der Einsatzstelle eintreffen.

in einem weiteren Teil wurde durch den Zugführer des ABC-Zug Braunschweig, Stefan Paul, nochmal die verschiedenen Transportarten von Gefahrgut sowie deren Kennzeichnung angesprochen. Auch Einsatztaktik und Gefahren im Einsatz wurden in dieser Unterrichtseinheit vertieft bevor es noch einen Überblick über die Einsatzmöglichkeiten des ABC-Zug und den mitgeführten Messgeräten gab.

Zum Abschluss lobten alle Teilnehmer die lehrreiche und informative Fortbildung zum Thema Gefahrguteinsatz. Ein besonderer Dank in diesem Zusammenhang geht an Stefan Paul für die Durchführung sowie Corina Gerlach für die kleine Verpflegung während der Fortbildung.

Fotos: Jörn Gerlach


Beitrag teilen via...
13 Sep

Feuerdrachen aus Melverode besuchten die Flughafenfeuerwehr

Bei ihrem letzten Dienst besuchte die Kinderfeuerwehr Melverode die Flughafenfeuerwehr am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg. Große Augen machten die 19 Kinder im Alter von 6-10 Jahren, als sie bereits am Eingang des Flughafens ein Flugfeldlöschfahrzeug erblickten. Nach einem Rundgang und Besichtigung der Feuerwache wurde durch die Flughafenfeuerwehr noch ein weiteres Fahrzeug vorgeführt. Begeistert und überwältigt staunten die Kinder, als das Fahrzeug aus der Fahrzeughalle gefahren wurde, da alleine die Reifen größer waren als die Kinder. Nach Vorführung der Löschmöglichkeiten bedankten sich die Feuerdrachen bei den Mitarbeitern der Flughafenfeuerwehr bevor es wieder zurück nach Melverode ging.

Fotos und Video: Jörn Gerlach


Beitrag teilen via...
16 Mrz

Viel Rauch um nichts …

… dachten sich die Anwohner der Simonstraße in Braunschweig nachdem sie besorgt bei der Leitstelle der Feuerwehr anriefen. Hier übte am Samstag der Löschzug 84 der Feuerwehr Braunschweig den Ernstfall. Möglich wurde dies durch die Braunschweiger Baugenossenschaft (BBG), die der Feuerwehr für diese Ausbildung ein Abbruchhaus zur Verfügung stellte.

Als Einsatzszenario hatte der Zugführer Jörn Lars Gerlach einen Kellerbrand für die Einsatzkräfte des Löschzug 84, bestehend aus den Ortsfeuerwehren Rautheim, Mascherode und Melverode, vorbereitet. Zwei Personen in Form von Übungspuppen wurden vermisst und mussten durch die Feuerwehr aus dem stark verrauchten Keller befreit werden. Unter der Beobachtung einiger Anwohner wurde der Kellerbrand zügig gelöscht und die Personen aus dem Haus gerettet.

Nach einem kurzen Übungsfazit galt es einen weiteren Übungseinsatz zu bewältigen. Rauchentwicklung in einer Erdgeschoßwohnung, piepsende Rauchmelder und aufgeregte „Nachbarn“, dargestellt durch Personal der Feuerwehr, ließen auch dieses Szenario sehr realitätsnah erscheinen. Nach einer kurzen Erkundung gingen Feuerwehrtrupps mit Atemschutz in das Gebäude. Eine Person, die im ersten Obergeschoß durch den Rauch eingeschlossen war wurde durch die zwischenzeitlich eingetroffene Drehleiter der Berufsfeuerwehr gerettet. Währenddessen wurde die Tür der Erdgeschoßwohnung durch den vorgehenden Trupp gewaltsam geöffnet und die Wohnung nach der vermissten Person abgesucht, sowie der „Brand“ gelöscht. Auch hier konnte nach kurzer Zeit „Übungsende“ vermeldet werden.

Bei beiden Übungen konnten leichte Verbesserungsmöglichkeiten festgestellt werden, die in die nächsten Ausbildungsdienste mit einfließen. An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei der Braunschweiger Baugenossenschaft (BBG) für die Möglichkeit diese Übungen so umfangreich durchzuführen sowie bei allen Anwohnern der Simonstraße für ihr Verständnis und ihre Geduld während der Übungsdurchführung.

Wir üben für Ihre Sicherheit! Vielen Dank!

Fotos: Jörn Lars Gerlach | Jessica Räke


Beitrag teilen via...
09 Jan

„Sicher zum Feuerwehrhaus“ – 3. Platz beim FUK Sicherheitswettbewerb

Mit einem Film über den sicheren Weg zum Feuerwehrhaus konnte sich die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Melverode den 3. Platz beim FUK Sicherheitswettbewerb 2018 sichern.

In einer Gemeinschaftsproduktion beider Abteilungen zeigt der Film, wie schnell man von der Handybenutzung im Straßenverkehr abgelenkt wird.

Als Preis wurden 350 EUR von der FUK an die Kinder- und Jugendfeuerwehr Melverode übergeben, die im Laufe des Jahres sicherlich für die geplanten Fahrten sinnvoll eingesetzt werden.

Dem Produktionsteam und unseren kleinen „Schauspielern“ hat die Erstellung des Films einen Riesenspaß gemacht. Das ganze Team ist stolz auf die Leistung und den erreichten Platz.

Und hier gibt es den Film:

Das Originalvideo findet man bei Youtube: https://youtu.be/QLvOwU59mTQ


Beitrag teilen via...
12 Dez

Happy Birthday – 6 Jahre Kinderfeuerwehr

Heute vor 6 Jahren, am 12.12.2012, wurde die Kinderfeuerwehr Melverode im feierlichen Rahmen gegründet. Seit dem konnten die Feuerdrachen viel erleben, lernen und ausprobieren, an Wettbewerben teilnehmen und jedes Mal viel Spaß dabei haben.

Einige der Feuerdrachen haben den Weg in die Jugendfeuerwehr angetreten – und wer weiß – vielleicht sehen  wir die ersten Feuerdrachen in ein paar Jahren in der Einsatzabteilung.

Wir wünschen weiterhin viel Spaß in der Kinderfeuerwehr.

Happy Birthday !!!

Foto: pixabay.com


Beitrag teilen via...

20 Nov

Feuer unterm Dach

Feuer unterm Dach

Verdächtiger Rauch im Dachbereich – so lautete die Einsatzmeldung für den Löschzug 84 am vergangenen Samstag. Am Einsatzort angekommen wurde durch den Zugführer eine umfangreiche Rauchentwicklung festgestellt und sofort Maßnahmen eingeleitet.Mehrere Atemschutztrupps eilten mit Schläuchen in das Dachgeschoß, um dort vermisste und verletzte Personen zu suchen.

Für dieses Übungsszenario stand uns diesmal das Ausbildungszentrum der Feuerwehr Braunschweig in der Naumburgstraße zur Verfügung. Ziel der Übung und des Ausbildungsdienstes war das Vorgehen mehrerer Trupps im Treppenhaus, Schlauchmanagement und Ordnung des Raumes innerhalb von Gebäuden. Diese Übung wurde zweimal mit unterschiedlichen Lagen und Räumlichkeiten durchgeführt. So bestand die Möglichkeit die Führungskräfte und das Personal innerhalb der einzelnen Gruppen zu wechseln, um vielen Kräften die Möglichkeit der entsprechenden Fortbildung zu geben. Abschließend ist festzustellen, das die Übungen schnell und zielorientiert abgearbeitet wurden und es kaum Ansätze zur Verbesserung gab.

Im Anschluss trafen sich die beteiligten Ortsfeuerwehren im Feuerwehrhaus Melverode. Hier konnten der Stellvertretende Stadtbrandmeister im Bereich Süd, Frank Witt, sowie der Bereitschaftsführer Karsten Appel begrüßt werden. Frank Witt bedankte sich für die geleistete Arbeit und die Bereitschaft an den Ausbildungsdiensten und Einsätzen des Löschzug 84 über den Dienst der einzelnen Ortsfeuerwehren hinaus teilzunehmen. Nach Verlesung des vorläufigen Jahresberichts eröffnete der Zugführer noch das traditionelle Haxenessen, um das Jahr in geselliger Runde ausklingen zu lassen.

Fotos: Jörn Gerlach

 


Beitrag teilen via...

31 Okt

Feuerdrachen treiben ihr Unwesen in Melverode

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach
Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Auch bei den Feuerdrachen der Kinderfeuerwehr Melverode wurde in diesem Jahr Halloween gefeiert. Als Skelette, Hexen und Geister verkleidet trafen sich die Kinder im Feuerwehrhaus. Nach ein kurzen Stärkung mit einstimmender Gruselmusik wurde in 2 Gruppen Melverode „unsicher“ gemacht.

Insgesamt 26 Kinder machten sich auf 2 Strecken auf den Weg durch den Ort und baten um Süßigkeiten, um nicht „kleben zu bleiben“. Viele Haushalte kamen unserer Bitte nach und versorgten uns mit vielen kleinen Snacks. Allen Geistern, Skeletten und Hexen hat es sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei allen Unterstützern unserer diesjährigen Halloweenfeier.

In diesem Sinne:    Süßes oder Saures

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Wir sind die kleinen Geister… | Video: Christoph Ulbrich


Beitrag teilen via...

31 Jul

Feuerwehr im Schichtbetrieb

Unterstützung bei der Bewässerung von Bäumen | Foto: Jörn Gerlach

Wie bereits aus der Presse bekannt unterstützt die Feuerwehr Braunschweig den Fachbereich Stadtgrün bei der Bewässerung von Bäumen aufgrund der derzeitigen Temperaturen.

Um diese umfangreiche Aufgabe zu bewältigen waren wir bereits heute Vormittag mit einigen Kameraden unterwegs. Da die Bewässerung der uns zugeteilten Straßenbäume jedoch in Summe circa 9 Stunden benötigt, war die „2. Schicht“ heute Nachmittag nochmal in Melverode mit der Bewässerung beschäftigt.

Im Anschluss wurde das Fahrzeug wieder einsatzbereit gemacht – und dies war auch gut so: noch während der Aufräumarbeiten am Fahrzeug wurden wir zu einem brennenden Müllbehälter in die Anklamstraße alarmiert. Hier brauchten wir glücklicherweise nicht mehr tätig werden.

Doch damit war der „Feuerwehrtag“ noch nicht beendet – während das Fahrzeug gerade in die Halle gefahren werden sollte wurden wir erneut zu einem brennenden Papiercontainer in die Militschstraße alarmiert.

Ein fordernder Tag für die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Melverode.
Dennoch sind wir jederzeit einsatzbereit und die nächsten Termine zum Bewässern sind auch schon wieder geplant…


Beitrag teilen via...

30 Mai

Zusammenarbeit wird groß geschrieben – Feuerdrachen besuchen das THW

Feuerdrachen beim THW | Foto: Jörn Gerlach

Einen spannenden Nachmittag verbrachten die Feuerdrachen der Kinderfeuerwehr Melverode heute beim THW Ortsverband Braunschweig. Ingo Kettner vom THW und seine Helfer erklärten die unterschiedlichen Aufgaben der Feuerwehr und dem THW und zeigten uns die THW-Unterkunft in der Ludwig-Winter-Straße. Anhand einer großen Karte erfuhren wir viel über die Struktur des THW und die über 600 Standorte in Deutschland.
Auch die vielen Fahrzeuge mit den unterschiedlichen Aufgaben in den einzelnen Fachgruppen hinterließen bleibenden Eindruck. Als jedes Kind noch eine Rundfahrt mit dem Bergeräumgerät, dem Bagger des THW, machen durfte war der Tag perfekt.
Unser Dank für diesen schönen Tag geht an Ingo Kettner und seine Helfer.

Weitere Infos zum THW: Technisches Hilfswerk (THW) Ortsverband Braunschweig

Fotos: Jörn Gerlach


Beitrag teilen via...