31 Okt

Feuerdrachen treiben ihr Unwesen in Melverode

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach
Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Auch bei den Feuerdrachen der Kinderfeuerwehr Melverode wurde in diesem Jahr Halloween gefeiert. Als Skelette, Hexen und Geister verkleidet trafen sich die Kinder im Feuerwehrhaus. Nach ein kurzen Stärkung mit einstimmender Gruselmusik wurde in 2 Gruppen Melverode „unsicher“ gemacht.

Insgesamt 26 Kinder machten sich auf 2 Strecken auf den Weg durch den Ort und baten um Süßigkeiten, um nicht „kleben zu bleiben“. Viele Haushalte kamen unserer Bitte nach und versorgten uns mit vielen kleinen Snacks. Allen Geistern, Skeletten und Hexen hat es sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns nochmal recht herzlich bei allen Unterstützern unserer diesjährigen Halloweenfeier.

In diesem Sinne:    Süßes oder Saures

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Halloween-Party der Kinderfeuerwehr Melverode | Foto: Jörn Gerlach

Wir sind die kleinen Geister… | Video: Christoph Ulbrich

29 Okt

Vertrauen ist wichtig!

Teamspiele der Jugendfeuerwehr | Foto: Dennis Unger

Bei einem vergangenen Dienst der Jugendfeuerwehr spielte der Partner eine wichtige Rolle. Jeder musste in einem Parcours seinem Partner sozusagen “blind” vertrauen. Die Aufgabe war es, gemeinsam verschiedene Parkure zu bewältigen.

Durch Anweisungen des Partners konnte jeder dieses meistern. Beim anschließenden Spiel galt es das erlernte umzusetzen. Dankeschön an Dominik Engler für diesen tollen und spaßigen Dienst.

Bilder: Dennis Unger

22 Okt

Ausbildungstag im Bereich Süd

Einsatzübung Ausbildungstag | Foto: Tarik Baddouh

Am vergangenen Samstag nahmen wir wieder am Ausbildungstag im Bereich Süd teil. Hierzu trafen sich die 11 Braunschweiger Feuerwehren des Bereiches morgens zu einer Einweisung, woraufhin ihnen die ersten Einsatzübungen zugeteilt worden sind. Diese 13 verschiedenen Einsatzlagen waren in den Stadtteilen Stöckheim und Leiferde vorbereitet, wovon jede Ortsfeuerwehr ungefähr 5 Übungen abarbeitete. Bei den Lagen handelte es sich um Brandeinsätze in Gebäuden und im Freien, diverse Hilfeleistungen sowie Verkehrsunfälle. Unsere Abschlussübung war ein fiktiver Verkehrsunfall zwischen Stöckheim und Leiferde mit zwei PKW und fünf verletzten Personen. Hierbei musste erst ein Entstehungsbrand der PKW gelöscht werden, im Anschluss wurden mehrere eingeklemmte Personen aus den Fahrzeugen befreit. Hierzu unterstützte uns ein Löschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Innenstadt.

Dies war wieder ein lehrreicher Tag für uns, welcher uns auch den Ausbildungserfolg dieses Jahres bestätigt hat. Eine Besonderheit war die Teilnahme der Feuerwehr Wolfenbüttel als Gast mit einem Löschfahrzeug, einer Drehleiter sowie mehreren Übungsbeobachtern. 

Vielen Dank an die Ortsfeuerwehren Leiferde und Stöckheim für die diesjährige Vorbereitung und Ausrichtung des Ausbildungstages. 

 

Fotos: Tarik Baddouh